Spurensuche der 4. Klassen

Am 31. Januar begaben sich die 4. Klassen in Falzeben auf Spurensuche von Hase, Reh, Eichhörnchen und Fuchs.

WhatsApp Image 2024-01-31 at 16.28.27 (1)

31.01.2024

Seit mehreren Jahren haben wir eine gute Zusammenarbeit mit dem Forstamt Meran. Dort gibt es einige fachkundige und motivierte Förster, welche uns auch heuer die Gelegenheit gegeben haben, einen spannenden Ausflug im Winterwald zu machen. Das Ziel: Entdecken von Tierspuren im Winter (Fußabdrücke, Losungen, Fressspuren) sowie kennenlernen von Gewohnheiten der Tiere während der kalten Jahreszeit (z.B. wie suche ich am besten einen warmen Platz zum Schlafen?). In drei Gruppen haben wir uns auf unterschiedlichen Pfaden einen Weg durch den Wald von Falzeben gesucht und sind dabei immer wieder auf interessante Hinweise von Tieren gestoßen. Überlegen, probieren, Rätsel lösen, suchen, logische Schlüsse ziehen… und natürlich auch selber forschen: Kann ich auch Springen wie ein Hase im Schnee?
Das Programm war abwechslungsreicht und intensiv, nach knapp 2,5 Stunden machten wir uns auch schon wieder auf den Weg um mit dem öffentlichen Bus zurück ins Tal zu fahren, was mit einer so großen Gruppe (53) auch immer wieder ein Abenteuer ist. Das Wetter war bis zum Schluss auf unserer Seite, alle sind wieder gut in der Schule angekommen und die Tiere im Wald haben es wieder still ohne uns- bis zur nächsten Spurensuche zumindest!
Ein großes Dankeschön an dieser Stelle an das Forstamt Meran, insbesondere den Förstern Laurin, Georg und Hannes.

Weitere Veranstaltungen

17.04.2024

Fahrradsicherheitskurs

Projekt zur Förderung der Fahrradmobilität und Verkehrssicherheit

12.04.2024

Sport, Schweiß und Spaß

Der Leichtahtletiktag der MS Partschins fand heute bei strahlendem Kaiserwetter auf der Sportanlage "Spotti" in Partschins statt.