„Kannawoniwasein!“

Autorenlesung für unsere 1. Klassen!

20240305_111823

05.03.2024

MS Algund

Kannawoniwasein!“ – So der Titel eines Jugendbuches von Martin Muser, der sich am Dienstag, 05. März 2024 mit den Schülerinnen und Schülern der 1. Klasse der Mittelschule traf. Im Nu hatten die Schüler*innen den Berlinerdialekt des Titels verstanden und in den Tirolerdialekt übersetzt: Des konn jo wohl nit wohr sein!

Herr Muser befindet sich gerade auf einer Lesereise durch Südtirol und Frau Gamper Christine von der öffentlichen Bibliothek Algund nutzte diese Gelegenheit und organisierte die Begegnung mit den Mittelschülern.

Herrn Muser fesselte die Jugendlichen mit Kostproben aus seinem Buch und ging anschließend bereitwillig auf die vielen Fragen ein, die den 1. Klässlern unter den Nägeln brennen:

Wielange er für das Schreiben eines Buches brauche – wielange er am Tag arbeite – wieviel er an einem Buch verdiene  – woher er sich die Inspirationen hole für seine Werke, besonders auch für die Drehbücher, die er für verschiedene Krimiserien im Fernsehen schreibt, z.B. für SoKo Donau oder Der Alte – und die wichtigste aller Fragen: Wie geht denn die Geschichte von Finn und Jola im Buch „Kannawoniwasein“ aus? Das wurde natürlich nicht verraten – aber in der öffentlichen Bibliothek Algund liegt das Buch auf und jede*r kann in die Erlebnisse von Finn und Jola eintauchen.

Bei soviel Interesse blieb gerade noch ein wenig Zeit zum Signieren der Autogrammkarten und Klassenfotos mit dem Autor.

Weitere Veranstaltungen

17.04.2024

Fahrradsicherheitskurs

Projekt zur Förderung der Fahrradmobilität und Verkehrssicherheit

12.04.2024

Sport, Schweiß und Spaß

Der Leichtahtletiktag der MS Partschins fand heute bei strahlendem Kaiserwetter auf der Sportanlage "Spotti" in Partschins statt.