Herbstausflug der 3A nach Dorf Tirol

Bei schönstem Herbstwetter nahmen wir den steilen Anstieg über den Ochsentodweg von Mitterplars nach Dorf Tirol in Angriff und wurden mit einem wunderschönen Sonnentag belohnt.

3A MSP 2023-24

03.10.2023

Dorf Tirol

Zuerst fuhren wir mit dem öffentlichen Bus von Partschins bis nach Mitterplars in Algund. Dort gingen wir über den Burgweg und den Ochsentodweg steil über Algund hinauf. Zwar schnauften alle ziemlich an Anfang, aber dafür konnten wir bis zum Schloss Tirol mit wenig Steigung weiterwandern. Den ganzen Weg bis dorthin versuchten manche Schüler Wetten zu finden, die sie mit den Lehrerinnen abschließen könnten, um ein Eis als Wetteinsatz zu bekommen. Für die richtige Beantwortung der Frage, wie es heißt, wenn man nach Allerheiligen die übriggebliebenen Äpfel von den Bäumen holen darf, hätte es sogar ein Eis gegeben. Leider konnte keiner der Ratenden die richtige Antwort finden.

Schließlich waren wir beim Burglehenpark in Dorf Tirol angekommen. Dort war leider das Ballspielen verboten. Daher ging fast die ganze Klasse zum Fußballplatz gegenüber. Fast zwei Stunden wurden zwei Runden fairer Fußball gespielt, sodass die Mitspielenden danach ausgepowert waren.

Das Eis nach dem Abstieg nach Meran schmeckte und kühlte hervorragend. So ging ein schöner letzter Herbst-Wandertag zu Ende.

Weitere Veranstaltungen

27.02.2024

Buchvorstellung „Sternenvolle Nächte“

Anna Theiner stellte ihr Buch "Sternenvolle Nächte" in beiden 2. Klassen der MS Partschins vor. Es ist eine Reise durch die Erinnerung an ihren Bruder, der vor einigen Jahren an Krebs gestorben ist.

27.02.2024

Nachmittag der Vereine an der GS Algund

Am Nachmittag des 27.02.2024 stellten sich Algunder Vereine den Schülerinnen und Schülern vor. Unter dem Motto der Gemeinschaft und des Engagements bot dieser besondere Nachmittag eine Gelegenheit für die Schülerinnen und Schüler, sich über die vielfältigen Möglichkeiten zu informieren, die ihre Heimatgemeinde zu bieten hat.

31.01.2024

Spurensuche der 4. Klassen

Am 31. Januar begaben sich die 4. Klassen in Falzeben auf Spurensuche von Hase, Reh, Eichhörnchen und Fuchs.